Übungspläne

Übungspläne

Learn more

Die letzten drei Meldungen

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

am 24.07.24

Feuerwehr Norken

Einsatzbericht 24.07.24

Wir wurden heute Morgen gegen 7.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B414 nach Kirburg alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren in einen Unfall verwickelt. Das Alarmstichwort (eingeklemmte Person) bestätigte sich zum Glück nicht, allerdings wurde eine Person verletzt. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und fingen auslaufende Betriebstoffe auf. Nach ca. einer Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

Mit uns im Einsatz waren:
Feuerwehr Langenbach bei Kirburg
Freiwillige Feuerwehr Neunkhausen
Freiwillige Feuerwehr Kirburg
... Mehr zeigenWeniger zeigen

Einsatzbericht 24.07.24

Wir wurden heute Morgen gegen 7.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B414 nach Kirburg alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren in einen Unfall verwickelt. Das Alarmstichwort (eingeklemmte Person) bestätigte sich zum Glück nicht, allerdings wurde eine Person verletzt. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und fingen auslaufende Betriebstoffe auf. Nach ca. einer Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

Mit uns im Einsatz waren:
Feuerwehr Langenbach bei Kirburg 
Freiwillige Feuerwehr Neunkhausen 
Freiwillige Feuerwehr Kirburg

am 08.07.24

Feuerwehr Norken

Einsatzbericht 08.07.2024

Heute wurden wir gegen 15:45 Uhr zusammen mit den Feuerwehren aus Mörlen, Neunkhausen und Bad Marienberg zu einem Küchenbrand mit Menschenrettung nach Mörlen alarmiert. Vor Ort konnte der Küchenbrand bestätigt werden, zum Glück waren aber keine Personen mehr im Gebäude. Wir unterstützen die Kameraden aus Mörlen mit zwei Atemschutztrupps bei der Brandbekämpfung im Innenangriff und beim Belüften des Gebäudes. Nach ca. einer Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen. Verletzt wurde zum Glück niemand.
... Mehr zeigenWeniger zeigen

Einsatzbericht 08.07.2024

Heute wurden wir gegen 15:45 Uhr zusammen mit den Feuerwehren aus Mörlen, Neunkhausen und Bad Marienberg zu einem Küchenbrand mit Menschenrettung nach Mörlen alarmiert. Vor Ort konnte der Küchenbrand bestätigt werden, zum Glück waren aber keine Personen mehr im Gebäude. Wir unterstützen die Kameraden aus Mörlen mit zwei Atemschutztrupps bei der Brandbekämpfung im Innenangriff und beim Belüften des Gebäudes. Nach ca. einer Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Kommentiere auf Facebook

Was machten wir nur ohne euch? Mit Gold nicht zu bezahlen. Hut ab

👏👏👏

am 29.06.24

Feuerwehr Norken

Grundschule und Kindertagesstätte waren zu Besuch!

Vor kurzem waren die Vorschulkinder unserer Kindertagesstätte und die Schüler unserer Grundschule zu Besuch! Wir stellten unsere Fahrzeuge und Ausrüstung vor und erklärten den Kindern wie man einen Notruf absetzt und sich im Brandfall richtig verhält.
Allen hat der Tag viel Freude bereitet.
Wir freuen uns darauf einige in der Kinder- bzw. Jugendfeuerwehr wieder zusehen.
Vielen Dank an Jan, Pascal, Sebastian, Noah, Philipp und Tobias, die sich extra einen Tag Urlaub genommen haben um unsere Einsatzabteilung zu präsentieren.
... Mehr zeigenWeniger zeigen

Grundschule und Kindertagesstätte waren zu Besuch!

Vor kurzem waren die Vorschulkinder unserer Kindertagesstätte und die Schüler unserer Grundschule zu Besuch! Wir stellten unsere Fahrzeuge und Ausrüstung vor und erklärten den Kindern wie man einen Notruf absetzt und sich im Brandfall richtig verhält.
Allen hat der Tag viel Freude bereitet. 
Wir freuen uns darauf einige in der Kinder- bzw. Jugendfeuerwehr wieder zusehen.
Vielen Dank an Jan, Pascal, Sebastian, Noah, Philipp und Tobias, die sich extra einen Tag Urlaub genommen haben um unsere Einsatzabteilung zu präsentieren.
Mehr laden

HELDEN GESUCHT

0%
aktive Feuerwehr-frauen
0%
aktive Feuerwehr-männer
0%
Jugend-feuerwehr
0%
Bambini-feuerwehr

Warum bist du bei der Freiwilligen Feuerwehr Norken?

Wenn ich groß bin gehe ich zur Feuerwehr! Wer hat als Kind nicht mindestens einmal davon geträumt? Auch ich habe als Kind davon geträumt die großen roten Autos zu fahren. Doch Feuerwehr ist weit mehr als große rote Autos mit Blaulicht: Kameradschaft, Zusammenhalt, Engagement, Verantwortung, Vorbildfunktion, Aus- und Weiterbildung, Technik und Teamwork!

Simon Bothe
Simon BotheGeschäftsführer

Die Feuerwehr ist eine wichtige Einrichtung! Ohne die vielen Freiwilligen Wehren würden viele Unfälle und Brandereignisse viel schlimmer ausgehen. Außerdem lernt man als Freiwilliger Feuerwehrmann viele nette Menschen kennen und auch der Umgang mit technischem Gerät kommt nicht zu kurz! Deshalb bin ich bei der Freiwilligen Feuerwehr Norken!

Dustin Hägler
Dustin HäglerElektrokonstrukteur

Warum ich aktives Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Norken bin? „Warum nicht?“ …ist wohl eher die richtige Frage! Eine großartige Kameradschaft, ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Jung und Alt und viel Spaß beim Ausüben eines Ehrenamtes sprechen doch für sich! Das gute Miteinander im Team muss man mal erlebt habt, dann bleibt man einfach begeistert dabei. So läuft das bei mir schon seit meinem 10. Lebensjahr!

Tobias Schüler
Tobias SchülerProjektleiter

Ich bin aktives Mitglied in der Nörker Wehr, weil ich mich seit meiner Kindheit für die Feuerwehr interessiere! Die Ungewissheit was mich bei einem Einsatz erwartet reizt und die tolle Kameradschaft begeistert einfach!

Philipp Schäfer
Philipp SchäferMechatroniker für Kälte und Klimatechnik

Besonders faszinierend finde ich, dass in unserer Feuerwehr die unterschiedlichsten Charaktere vertreten sind und man sich im Ernstfall auf jeden Einzelnen verlassen kann. Hier arbeiten Jüngere mit Älteren, Frauen mit Männern, Erfahrene mit Unerfahrenen perfekt zusammen! So macht Teamarbeit Spaß und auch das kameradschaftliche kommt nicht zu kurz. Gemeinsam sind wir stark!

Janik Schütz
Janik SchützKaufmann für Versicherungen und Finanzen

Ich bin bei der Feuerwehr, weil ich mich in jeder Lebenslage auf meine Kameraden verlassen kann und ich mit meinem Hobby was Gutes tun kann. Es ist ein gutes Gefühl anderen Menschen helfen zu können.

Max Giehl
Max GiehlVertriebsmitarbeiter